Entwicklung und Lernen

Pünktlich sein, eine Fräsmaschine bedienen, sorgfältig arbeiten, freundlich grüssen, Verantwortung übernehmen, sich die Zeit einteilen … All das muss gelernt werden!

Als Arbeitsagoge oder Arbeitsagogin unterstützen Sie die Menschen dabei, diese oder ähnliche Dinge zu lernen. Doch wie funktioniert das Lernen bei erwachsenen Menschen?

In diesem Seminar erfahren Sie, wie das menschliche Gehirn lernt. Dabei lernen Sie grundlegende Theorien aus der Erziehungswissenschaft, Didaktik und Psychologie kennen und anwenden.

Inhalte

  • Grundlegende Lerntheorien, wie Konditionierung und Lernen am Modell
  • Erkenntnisse zur Wissenserweiterung aus der Neurologie und Lernen mit Emotionen
  • Motivationstheorie
  • Gestaltung der Lernumgebung
  • Anwendung der Theorie im Alltag

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erhalten einen Überblick über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und Lerntheorien
  • erweitern ihr Wissen rund um die Themen Lernen und Kompetenzerweiterung
  • wissen, wie sie die Mitarbeitenden am Arbeitsplatz gezielt agogisch fördern und beim Lernprozess unterstützen können

Zielpublikum

Arbeitsagoginnen und Arbeitsagogen sowie andere interessierte Personen

Leitung

Sonja Gross, Master in Erziehungswissenschaften und Psychologie an der Universität Zürich, Geschäftsführerin Conceptera GmbH

Datum

Fr 15. Mai 2020 

Ort

Institut für Arbeitsagogik, Luzern

Kosten

CHF 320.–

Status

noch freie Plätze verfügbar

Anmeldung