Die eigene Selbstwirksamkeit stärken

Bei der Selbstwirksamkeit geht es um das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, schwierige oder neuartige Situationen zu meistern. Gerade in herausfordernden Situationen greifen wir auf unsere routinierten Verhaltensweisen zurück. Und häufig haben wir das Gefühl, dass eine Situation doch hätte besser gelöst werden können. Viele unserer inneren Ressourcen werden nicht oder zu wenig genutzt. Selbstwirksame Personen sind ausdauernder und erfolgreicher in der Bewältigung von Herausforderungen.

Inhalte

  • Quellen der Selbstwirksamkeit nach Albert Bandura
  • Das ideale Zusammenspiel von Selbstwirksamkeit und Selbstmanagement
  • Reflexionsarbeit zur persönlichen Selbstwirksamkeit
  • Individuelle Bestimmung anhand der TIFF-Methode «Wie nutze ich mein Potenzial»?
  • Übungen zur Stärkung und Weiterentwicklung der eigenen Selbstwirksamkeit

Ziele

Die Teilnehmenden

  • stärken ihre inneren Kraftquellen und Ressourcen
  • kennen Methoden und erhalten Tools, wie sie ihre Selbstwirksamkeit langfristig stärken können
  • erlangen ein höheres Vertrauen in ihre Selbstwirksamkeit
  • können anspruchsvollen Situationen mit mehr Gelassenheit begegnen

Zielpublikum

Arbeitsagoginnen und Arbeitsagogen sowie andere Interessierte, die in das persönliche Wachstum investieren möchten

Leitung

Britta Schaefer, Partnerin Morgenthaler Consulting, zertifizierter Management Coach, Resilienztrainerin, dipl. Betriebsökonomin

Daten

2 Tage: Do 16. und Fr 17. Mai 2019

Ort

Institut für Arbeitsagogik, Luzern

Kosten

CHF 610.–

Status

noch freie Plätze verfügbar

Anmeldung