Sozialkompetenz

Von zentraler Bedeutung im Umgang mit unserer Klientel

Sozialkompetenzen sind in der professionellen Klientenarbeit Schlüsselfähigkeiten und in der Interaktion von hoher Wichtigkeit. Mit dem Erwerb von Sozialkompetenz wird die Fähigkeit der Beziehungsgestaltung erhöht.

Inhalte

Sozialkompetenz im Umgang mit

  • Nähe/Distanz
  • Macht/Ohnmacht
  • Autorität/Autoritätsverlust
  • Angst
  • Authentizität
  • Beziehung aufbauen, aufrechterhalten, auflösen

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erweitern ihre Sozialkompetenz im Umgang mit Klientinnen und Klienten
  • vertiefen ihr Fachwissen
  • setzen neues Wissen in praxisnahen Übungen um
  • «erfahren» Sozialkompetenz durch eigenes Erleben

Zielpublikum

Die Weiterbildung richtet sich vor allem an Arbeitsagogen und Arbeitsagoginnen, welche für schwierige situationen im Arbeitsalltag ihre Sozialkompetenz im Umgang mit der Klientel erhöhen wollen.

Leitung

Roger Hofer, Dipl. Sozialpädagoge FH, Dozent ZHAW

Daten

2 Tage: Do 3. und Fr 4. Mai 2018

Ort

Institut für Arbeitsagogik, Luzern

Kosten

CHF 610.–

Status

noch freie Plätze verfügbar

Anmeldung