Höhere Fachprüfung: Präsentation der Diplomarbeit

Mit einer Prise Theorie und vielen Übungssequenzen erproben wir die Kunst des Referierens und trainieren die Präsentation der Diplomarbeit. Der Kurs unterstützt die Teilnehmenden darin, ihre Diplomarbeit kompetent zu präsentieren. Nach einer kurzen theoretischen Einführung folgen verschiedene Übungssequenzen sowie die Diskussion und Reflexion des Erlebten in der Gruppe.

Vorbereitungsseminar

Sie wollen sich auf die Höhere Fachprüfung (HFP) zur dipl. Arbeitsagogin, zum dipl. Arbeitsagogen gezielt vorbereiten, Tipps und Hinweise zu Anforderungen, Vorgehensweise und Prüfungsablauf erhalten? Wir sagen, worauf es ankommt, und bieten vier verschiedene Seminare dazu an.

Inhalte

Theorie:

  • Aufbau und Sprache eines Referates
  • Stichworte als Redehilfen
  • Gezielter Einsatz von Medien: Projektor, Werkstück etc.

Praxis:

  • Definieren und Einüben der Rolle als Referierende/r
  • Stimme, Gestik, Mimik, Blickkontakt etc.
  • Tricks im Umgang mit Lampenfieber, Versprechern etc.
  • Training der Präsentation der eigenen Diplomarbeit

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die Struktur eines Referates
  • üben die Kompetenzen, die zum Referieren gehören: Methodik, Kommunikationsstil, Selbstsicherheit
  • sind befähigt, gezielt an der Präsentation ihrer Diplomarbeit weiterzuarbeiten

Zielpublikum

Arbeitsagogen und Arbeitsagoginnen, die sich auf die Höhere Fachprüfung vorbereiten

Leitung

Stephan Mathys ist Lehrer, Kunsttherapeut und Autor; neben seinen langjährigen didaktischen, therapeutischen und künstlerischen Arbeiten steht er oft in verschiedenen Rollen auf einer Bühne: als Redner, Vorleser und Schauspieler.

Daten

Mo 17. September 2018

Dauer

1 Tag

Ort

Institut für Arbeitsagogik, Luzern

Kosten

CHF 320.–

Anmeldung