Höhere Fachprüfung: Gruppengespräche vorbereiten und führen

Sicherheit im Gespräch und Klarheit in der Rolle. Sie verschaffen sich einen Überblick über die Anforderungen der HFP und sammeln Praxiserfahrungen in einer nachgestellten Prüfungssituation. So können Sie Ihre Rollenpräferenz sowie mögliche Stolpersteine definieren und sind für Ihren Abschluss bestens gerüstet.

Vorbereitungsseminar

Sie wollen sich auf die Höhere Fachprüfung (HFP) zur dipl. Arbeitsagogin, zum dipl. Arbeitsagogen gezielt vorbereiten, Tipps und Hinweise zu Anforderungen, Vorgehensweise und Prüfungsablauf erhalten? Wir sagen, worauf es ankommt, und bieten vier verschiedene Seminare dazu an.

Inhalte

  • Abschlussverfahren HFP
  • Die drei Kompetenzbereiche und die fünf Arbeitsprozesse des arbeitsagogischen Arrangements
  • Gesprächsvorbereitung anhand eines Fallbeispiels
  • Potenzielle Rollen in der Gruppenarbeit, Anforderungen für erfolgreiche Teamarbeit
  • Gruppengespräche führen, beobachten und auswerten
  • Fundierte Selbstreflexion und professionelles Feedback
  • Strategie im Umgang mit eigenen Stärken und Schwächen im Gruppengespräch
  • Praxisbezogene Fragestellungen aus einem breiten arbeitsagogischen Praxisfeld

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erarbeiten die spezifischen Anforderungen eines Gruppengesprächs
  • üben, relevante Aspekte eines Textes zu erkennen und für das Gruppengespräch aufzubereiten
  • benennen mögliche Rollen im Gruppengespräch und setzen darin eigene Prioritäten
  • definieren mögliche Stolpersteine und planen entsprechende Massnahmen, um den Gruppenprozess zu steuern
  • setzen die gewonnenen Erkenntnisse in einem vorgegebenen Gruppengespräch um und erlangen darin Sicherheit
  • bearbeiten aktuelle Fragestellungen unter Berücksichtigung der Anforderungen aus den drei Kompetenzbereichen und den fünf Arbeitsprozessen des arbeitsagogischen Arrangements

Zielpublikum

Arbeitsagogen und Arbeitsagoginnen, die sich auf die Höhere Fachprüfung vorbereiten

Leitung

  • Marcel Christen, dipl. Arbeitsagoge, Ausbilder FA, HBT Resilienz-Trainer; Kaufmann KFS, Seminarleiter IfA
  • Andrea Kaufmann, dipl. Arbeitsagogin, Betriebsleiterin Caritas Luzern, Ausbilderin SVEB 1

Daten

Fr 31. August 2018

Dauer

1 Tag

Ort

Institut für Arbeitsagogik, Luzern

Kosten

CHF 320.–

Status

noch freie Plätze verfügbar

Anmeldung