PRO 50plus -

die zweite Lebenshälfte aktiv gestalten statt erdulden

Die Zeit, in denen Berufsleute über fünfzig zum alten Eisen gehörten, ist definitiv vorbei! Die gesellschaftlichen und demografischen Entwicklungen eröffnen diesen Menschen beruflich und privat neue, interessante Perspektiven. Voraussetzung ist jedoch, dass die Betroffenen wissen, was sie wollen, und dass sie bereit sind, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln. In diesem bewegenden Seminar werden Sie sich Ihres Potenzials bewusst, Sie geben Ihren Ideen und Wünschen für den nächsten Lebensabschnitt eine Richtung und Sie beginnen, Ihre Erkenntnisse offensiv umzusetzen.

Inhalte

  • Wissenschaftliche Erkenntnisse zu Menschen über 50
  • Relevante gesellschaftliche und demografische Veränderungen
  • Persönliche Standortbestimmung beruflich und privat
  • Aspekte physischer und psychischer Gesundheit
  • Arbeitsfähigkeits-Test «Work Ability Index»
  • Zielbestimmung und Umsetzungsplanung

Ziele

Die Teilnehmenden

  • werden sensibilisiert für altersbedingte Veränderungen im körperlichen, geistigen, mentalen und seelischen Bereich
  • setzen sich mit den Anforderungen in Gesellschaft und Arbeitswelt auseinander und entdecken ihre individuellen Chancen darin
  • eruieren in einer differenzierten Standortbestimmung ihren beruflichen und privaten Handlungsspielraum
  • ermitteln in einem standardisierten Test (WAI) ihre aktuelle, objektive Arbeitsfähigkeit
  • entwickeln konkrete Ziele im Berufs- und Privatbereich für die Gestaltung des nächsten Lebensabschnitts und legen erste Umsetzungsschritte fest

Zielpublikum

Mitarbeitende zwischen 45 bis 60 Jahren, die den nächsten Lebensabschnitt aktiv gestalten möchten

Leitung

Harri Morgenthaler, dipl. Coach und Organisationsberater BSO/zert. Fachmann für Betriebliches Gesundheitsmanagement, CAS/FH, Ausbilder FA

Daten

2 Tage: Do 23. und Fr 24. November 2017

Ort

Institut für Arbeitsagogik, Luzern

Kosten

CHF 610.– (exkl. Übernachtung)

Status

noch freie Plätze verfügbar

Anmeldung