Berufsprofil Job Coach

Schlüsseltätigkeiten
Das Hauptziel von Job Coaches ist es, Menschen den Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen und langfristig zu sichern. Dazu bewegen sich Job Coaches professionell als Bindeglied an der Schwelle zum allgemeinen Arbeitsmarkt und verfügen über ein breites Beziehungsnetzwerk. Sie unterstützen und begleiten Menschen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt vor wie auch nach ihrem Eintritt in die Erwerbstätigkeit:

  • Sie klären den Auftrag und die Rollen aller Beteiligten und eruieren Ressourcen und Wünsche der Menschen in Bezug auf die Anforderungen des Arbeitsmarkt.
  • Sie erarbeiten gemeinsam mit betroffenen Menschen Ziele, planen die Integration und unterstützen diese Menschen bei der Umsetzung der notwendigen Schritte. Dazu nutzen sie ihr Netzwerk von Arbeitgebenden und andern Anspruchsgruppen.
  • Sie unterstützen alle Beteiligten nach der Vermittlung.

Die zentrale Herausforderung für Job Coaches besteht darin, ein Netzwerk von Arbeitgebenden und wichtigen anderen Anspruchsgruppen aufzubauen und zu pflegen und kreativ zwischen den Bedürfnissen der Menschen und den Anforderungen der Arbeitgebenden und Anspruchsgruppen zu vermitteln, um so die Aktivitäten aller Beteiligten auf die langfristige Integration im Arbeitsmarkt auszurichten.

Das Qualifikationsprofil für Job Coaches finden Sie hier

Anforderungen
Job Coaches übernehmen eine sehr anspruchsvolle Vermittlungsaufgabe zwischen Arbeitgebenden, wichtigen Anspruchsgruppen und den Menschen mit erschwertem Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt.
Sie sind ausgeprägte Netzwerker und verfügen über hohe soziale und persönliche Kompetenzen, Reflexions- und Kommunikationsfähigkeit sowie Kooperations- und Konfliktfähigkeit. Sie zeichnen sich durch einen hohen Grad an Selbstorganisation und Belastbarkeit aus und besitzen stets ein aktuelles Wissen über Anforderungen und Trends des Arbeitsmarktes.