Die Ausbildung

Sie richtet sich an Fachleute, die bereits als Job Coach tätig sind oder in diesen Bereich einsteigen möchten. Die Ausbildung ist praxisbezogen aufgebaut und verbindet Grundlagenwissen, Methoden und Werkzeuge mit Anwendungssituationen und Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag. Die Praxisorganisationen stellen die notwendigen Lernfelder zur Verfügung, damit Studierende das erworbene Wissen anwenden und so die beruflichen Handlungskompetenzen erwerben können.
Das Lernen in konstanten Ausbildungsgruppen bietet uneingeschränkte Möglichkeiten, vom Wissen und den Erfahrungen anderer zu profitieren, Lerninhalte intensiv zu vertiefen und sein berufliches Netzwerk zu erweitern.

 

Ausbildungsmodell
Für die Dauer dieses kompakten Lehrgangs besuchen Sie jeweils wöchentlich einen Seminartag oder eine Supervision.

 

Zeitlicher Aufwand
Der Lehrgang dauert rund 30 Wochen und umfasst insgesamt 30 Präsenztage. Neben 24 Seminartagen, kommen 4 Halbtage für die Ausbildungssupervision sowie ein Halbtag für den Abschluss und ein Halbtag für das Schluss-Assessment dazu.
Die totale Lernzeit beläuft sich auf 362 Lernstunden. Davon fallen 173 Stunden als Kontaktstunden (dozentengestützte Lerneinheiten) an. Zusätzlich zu den Kontaktstunden ist mit einer Selbstlernzeit von rund 189 Stunden zu rechnen. Diese verteilt sich auf persönliche Lernzeit für die Vor- und Nachbereitung der Lernthemen, die Reflexion, das Literaturstudium, die Kompetenznachweise sowie auf das Lernen für das Schluss-Assessment.

Eine Auflistung des zeitlichen Aufwands finden Sie hier

Abschluss
Der Vorbereitungslehrgang am Institut für Arbeitsagogik IfA schliesst mit dem Branchenzertifikat «Diplom Job Coach IfA» ab.

Die vom IfA ausgestellten Modulzertifikate (Kompetenznachweise) sind von der Trägerschaft der Berufsprüfung anerkannt und bilden eine Voraussetzung für die Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung. Der eidgenössische Abschluss ist auf dem Tertiärniveau angesiedelt und berechtigt zum Tragen des Titels «Job Coach*in mit Fachausweis».

Eine Übersicht zum Schweizerischen Bildungssystem finden Sie hier

Für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung sind die Zulassungsbedingungen gemäss Wegleitung zur Berufsprüfung zu beachten.


Die Webseite "Trägerverein Berufsprüfung JC" ist noch in Vorbereitung.