Modul 8

Kompetenzen Lern- und Ausbildungsbegleitung

Die Lernchancen und Herausforderungen der dualen Ausbildung nutzen um Theorie und Praxis in der alltäglichen Verbindung wahrzunehmen.

Grobziele:

  • Den individuellen Lern- und Ausbildungsprozess reflektieren
  • Unterstützen des individuellen Ausbildungsweges und anstossen von Lösungen bei Schwierigkeiten
  • die Selbstwirksamkeit im Umgang mit verschiedenen Erwartungsgruppen erhöhen
  • Reflektieren und erweitern der beruflichen Kompetenz am Arbeitsplatz
  • Wahrnehmen der persönlichen Berufsmotivation und Berufsidentifikation sowie reflektieren der eigenen Haltung
  • Reflektieren der Beziehungsgestaltung zu Klientinnen und Klienten, Kolleginnen und Kollegen und zu Vorgesetzten
  • Erkennen der eigenen Fähigkeiten und Grenzen, Stärken und Schwächen
  • fördern des vernetzten Denkens und des Verständnisses von Abläufen in den Institutionen
  • Vernetzen von Lerninhalten mit konkreten beruflichen Alltagssituationen durch begleitete Erfahrungsschritte

Lern- und Ausbildungsbegleitung

Themen:

  • „Roter Faden“ in der Ausbildung
  • Unterstützen und begleiten im Umgang mit den Einflussfeldern:
  • Beruf (Lernprozesse und berufliches Umfeld; berufliche Veränderungen; berufliche Identitätsbildung)
  • Privates Umfeld (Zeit- und Energieressourcen; Veränderungen im familiären Umfeld; Umgang mit Lernzeit; Einstellungsänderungen)
  • Ausbildung (Wirkungen und Auswirkungen der Lernprozesse; inhaltliche Verbindungen; Vernetzen der Einflussfelder)
  • Erschliessen von Hilfsquellen
  • Themen der Praxisbegleitung

Ausbildungssupervision

Themen:

  • Konkrete Fragestellungen aus dem Berufsalltag der Studierenden
  • Fragen der Zusammenarbeit zwischen Personen in verschiedenen Rollen und Funktionen, Aufgabenbereichen und Hierarchiestufen
  • Methoden der Supervision